Friday, 1 November 2013

1.November

Easy hat es ja bei diesem Wurf ein wenig schwerer als bei ihrem ersten vor 3 1/2 Jahren.
Erst der Kaiserschnitt wegen der beginnenden Plazentaablösung, mit den damit verbundenen Nachwirkungen. Auch hat sie ja diesmal 6 immer-hungrige Welpen zu versorgen, was sie wieder mit Bravour meistert.

Sie schien uns schon seit zwei Tagen sehr "geschafft" zu sein. Seit dem 30.10. mittags hatte sie auch nicht mehr so großen Appetit wie sonst. - Sehr ungewöhnlich für sie, die sie sonst immer Hunger hat!
Gestern nachmittag bekam sie dann schlimmen, flüssigen Durchfall und abends erbrach sie alles, was sie an dem Tag gefressen hatte, unverdaut.
Nun war klar, warum sie so unfit war - sie hatte sich die in unserer Umgebung umgehende Darminfektion eingefangen.

So fuhren wir gestern abend mit dem ganzen Rudel - Easy, Wutzie und allen 6 Welpen - in die Tierarztpraxis.
Dort bekam Easy eine Infusion, ein Antibiotikum und eine Kalziumspritze und die anderen 7, die zum Glück noch keinen Durchfall hatten, eine Spritze zur Unterstützung der Abwehrkräfte.

Hoffen wir mal, dass die Welpen sich nicht angesteckt haben.
Auf jeden Fall ging es Easy heute früh deutlich besser und sie hatte wieder mehr Milch.
Gestern, am 31.10. hatten die Welpen nämlich nicht ganz so viel zugenommen wie in den letzten Tagen.

Vielen Dank an die Tierarztpraxis von Frau Dr. Schöpf in Baden, die für uns zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar ist!

No comments:

Post a Comment